Kalte Luft und heiße Spiele

17.09.2017/js

Auch dieses Jahr wurden die Mixed-Meisterschaften des TC Gomaringen im Anschluss an die Sommerferien erst im September ausgetragen. Aufgrund des größeren Teilnehmerfeldes waren drei Spieltage angesetzt und die ersten Spiele fanden bereits am Donnerstag statt. Jedes Team hatte bis zu vier Begegnungen zu absolvieren, die wetterbedingt teilweise in unserer Sandplatzhalle ausgetragen werden mussten.

Mixed 2017

(v.l.n.r. Sibylle Elsland, Jan Capo, Heidemarie Nusser, Marc Wiebusch) 

Am Samstag standen die letzten Matches und auch die Finalspiele auf dem Programm. Sieger der A-Runde und damit Vereinsmeister 2017 wurden Sibylle Elsland und Jan Capo, die damit ihren Vorjahreserfolg wiederholen konnten. Sie schlugen in einem hart umkämpften Endspiel die Paarung Heidemarie Nusser und Marc Wiebusch und gewannen mit 7:6 und 6:4.

Im Finale der B-Runde kam es zu einem sportlichen Schlagabtausch der beiden TCG-Vorstände. Hier standen sich Hanne Strohm und der erste Vorsitzende Cornelius Link sowie Sabine Schwärzli und der zweite Vorsitzende Johann Schwärzli gegenüber. Den Sieg trugen schließlich Sabine und Johann Schwärzli davon, die mit 6:2 und 6:3 die Oberhand behielten.

Abgerundet wurde das sportliche Wochenende durch das Spätsommerfest des TCG. Unter der Federführung von Kornelia Henes wurde Pulled Pork im Burger-Weckchen mit Coleslaw angeboten. In heimeliger Atmosphäre wurde auf diese Art das sportliche-spannende und fröhliche Wochenende beim Gomaringer Tennisclub abgeschlossen.